Termine

Aktuelle Termine Bisherige Termine

Samstag
14
März 2020
Geführte Tour

6. Wuppertaler Radkreuzweg

Zum sechsten Mal findet der Wuppertaler Fahrradkreuzweg auf dem Fahrradweg der sog. Nordbahntrasse statt. An sechs Stationen werden wir Halt machen und den Kreuzweg Jesu auf eigene Weise mit kurzen Andachten und Gebeten betrachten und verinnerlichen. Die besuchten Stationen des Fahrradkreuzweges stehen in Verbindung mit den „vergessenen Orten aus der Nazi-Zeit“ entlang der Nordbahntrasse. Der Radkreuzweg erinnert an dieses dunkle Kapitel der jüngeren Vergangenheit, dass vielen Menschen Not, Leid und Tod gebracht hat.
Tourenlänge ca. 13 km, Halbtagestour ca. 3 Std. Termin

Veranstalter
Katholische Citykirche Wuppertal und pfarr-rad.de
Referent
Dr. Werner Kleine, N.N.
Uhrzeit
11:15 Uhr
Treffpunkt
Wichernkapelle an der Nordbahntrasse, Wuppertal
Anmeldung
Kath. Citykirche Wuppertal, Tel. 0202-42969675, Fax: 0202-42969677
Samstag
21
März 2020
Geführte Tour

Tour ins Licht

Die Tour ins Licht startet in der Nacht und führt in den Morgen. Die Radwallfahrt steht ganz im Zeichen der österlichen Botschaft, die vom Dunkel der Kälte und der Vergänglichkeit den Weg ins Lebendige und Wärmende des Lichtes zeigen will. Auf der ca. 25 km langen Strecke verbindet sie spirituelle Elemente an den jeweiligen Kirchen und Kapellen mit Naturerfahrung und Gemeinschaftserleben. Die Dunkelheit, die Stille, das Gebet und der Gesang werden im Mittelpunkt stehen.
Tourenlänge ca. 25 km, Halbtagestour, ca. 4 Std. Start: 04:00 Uhr,
Kosten 5,- € (Verpflegungspauschale)

Veranstalter
Pfarreiengemeinschaft Kaarst/Büttgen, Kreisdekanat Neuss, pfarr-rad.de
Referent
Dieter Böttcher, N.N.
Uhrzeit
4:00 Uhr
Treffpunkt
Kirche Heilig Geist, Neuss
Anmeldung
www.tour-ins-licht.de
Freitag
10
April 2020
Wallfahrt

Wallfahrtsoktav zur Verehrung des heiligen Kreuzes

1746 gab der Erzbischof und Kurfürst von Köln, Clemens August, bei dem Baumeister Balthasar Neumann den Bau der Heiligen Stiege in Auftrag, die bereits 1751 fertiggestellt und geweiht werden konnte. In diesem Zusammenhang erhielt auch die Kreuzberg-Kirche ihre heutige kostbare barocke Ausgestaltung.

Die Heilige Stiege auf dem Kreuzberg ist eine Nachbildung der „Scala Santa“ in Rom, der angeblich vom Palast des Pilatus stammenden Treppe, die Jesus vor seiner Verurteilung hinaufsteigen musste und die schon 326 nach Rom gebracht worden sein soll. Seitdem erklimmen Pilger jedes Jahr an Karfreitag und Karsamstag auf Knien die insgesamt 28 Stufen, bis sie den Altar mit Jesus als Erlöser am Kreuz erreichen.

Auf dem Balkon der Fassade ist in lebensgroßen Figuren die Szene nachgestellt, in der Pilatus Christus dem Volk zur Verurteilung vorführt.

Uhrzeit
8:00 – 18:00 Uhr
Treffpunkt
Zu den Treppen der hl. Stiege
Montag
13
April 2020
Geführte Tour

Unterwegs mit Gottes Wort Emmauswanderung

stille Wanderung von ca. 3-4 Stunden mit dem Sonntagsevangelium rund um die Wahnbachtalsperre, den Kaldauer Wald, das Bröhltal und entlang der Sieg und geistlichem Austausch.

Kostenfrei

Veranstalter
Karmel St. Elia Seligenthal
Referent
Sr. M. Antonia Sondermann
Uhrzeit
8:00 - ca. 12:00 Uhr
Treffpunkt
Karmel St. Elia, Seligenthaler Str. 78, 53721 Siegburg.

Bitte wetterfeste Kleidung und Verpflegung mitbringen!
Anmeldung
www.karmel-seligenthal.de
Samstag
2
Mai 2020
Geführte Tour

Unterwegs mit Gottes Wort

stille Wanderung von ca. 3-4 Stunden mit dem Sonntagsevangelium rund um die Wahnbachtalsperre, den Kaldauer Wald, das Bröhltal und entlang der Sieg und geistlichem Austausch.

Veranstalter
Karmel St. Elia Seligenthal
Referent
Sr. M. Antonia Sondermann
Uhrzeit
10:00 Uhr
Treffpunkt
Treffpunkt: Karmel St. Elia, Seligenthaler Str. 78, 53721 Siegburg.
Genauere Informationen über das jeweilige Ziel der Wanderung finden Sie zeitnah unter www.karmel-seligenthal.de/aktuelles

Bitte wetterfeste Kleidung und Verpflegung mitbringen!
Anmeldung
www.karmel-seligenthal.de
Montag
1
Juni 2020
Fahrradsegnung

Radsegnung in Köln an St. Pantaleon

Fahrrad und Fahrradfahren unter den Schutz Gottes zu stellen, ihn „dabei zu haben“, ist der Sinn und das Anliegen der Fahrradsegnung. Das Erlebnis des Fahrradfahrens wird mit der Zuwendung Gottes verbunden und die Grenzen der eigenen Machbarkeit überwunden. Der erlebte Moment wird überhöht durch die Einbindung in die Ewigkeit der Geborgenheit Gottes.
Die Radsegnung findet an der Kirche St. Pantaleon in Köln (Am Pantaleonsberg 8, 50676 Köln) statt. Sie beginnt um 10:30 Uhr mit pfingstlicher Eucharistiefeier in der Kirche, an der sich um 11:45 Uhr die Fahrradsegnung im historischen Innenhof anschließt. Zelebrant ist Pfarrer Dr. Volker Hildebrandt

Veranstalter
Kath. Kirchengemeinde St. Pantaleon, Köln und pfarr-rad.de
Referent
Pfarrer Dr. Volker Hildebrandt (Zelebrant)
Uhrzeit
10:30 Uhr
Treffpunkt
Kirche St. Pantaleon in Köln (Am Pantaleonsberg 8, 50676 Köln)
Anmeldung
Offene Teilnahme ohne Anmeldung
Samstag
6
Juni 2020
Wallfahrt

Übertragung der Gebeine

Pilger-Wallfahrt von St.Ursula in Köln nach Tournai

Uhrzeit
11:00 Uhr
Samstag
6
Juni 2020
Geführte Tour

Unterwegs mit Gottes Wort

stille Wanderung von ca. 3-4 Stunden mit dem Sonntagsevangelium rund um die Wahnbachtalsperre, den Kaldauer Wald, das Bröhltal und entlang der Sieg und geistlichem Austausch.

Veranstalter
Karmel St. Elia Seligenthal
Referent
Sr. M. Antonia Sondermann
Uhrzeit
8:00 Uhr
Treffpunkt
Treffpunkt: Karmel St. Elia, Seligenthaler Str. 78, 53721 Siegburg.
Genauere Informationen über das jeweilige Ziel der Wanderung finden Sie zeitnah unter www.karmel-seligenthal.de/aktuelles

Bitte wetterfeste Kleidung und Verpflegung mitbringen!
Anmeldung
www.karmel-seligenthal.de
Donnerstag
11
Juni 2020
Geführte Tour

Zwischen Mythos und Mystik Pilgerreise nach Griechenland

Diese Reise bietet die Gelegenheit, einen vertieften Einblick in die Spiritualität der griechisch-orthodoxen Kirche zu erhalten. Auf ihr können Sie die grandiosen Naturlandschaften und die herausragenden Kulturzeugnisse des Epirus kennenlernen. Und sie verbindet all dies mit der Möglichkeit zu einem ganz persönlichen Innehalten.

Pilgerreise nach Griechenland

1.645 Euro

11.06.2020 - 21.06.2020

Veranstalter
Edith Stein Exerzitienhaus
Referent
Udo Hütt
Uhrzeit
Beginn und Ende entsprechend der Flugzeiten
Treffpunkt
Epirus, Nordwestgriechenland
Anmeldung
www.edith-stein-exerzitienhaus.de
Sonntag
14
Juni 2020
Geführte Tour

Mit Christus unterwegs ...auf dem Motorrad

Als Motorradfahrer/innen werden wir uns mit dem geistlichen Impuls am Morgen auf den Weg mit Christus machen. In verschiedenen Tagestouren fahren wir Klöster und kirchliche Einrichtungen der Umgebung an.

250 EUR - es können zusätzliche Kosten für Fährfahrten, Eintritte oder Spenden bei Besuchen anfallen.

14.06.2020 - 19.06.2020

Veranstalter
Edith-Stein-Exerzitienhaus
Referent
Pfr. Christoph Bernards
Uhrzeit
So 17:30 - Fr 11:00
Treffpunkt
Kloster Ehrenstein, Neustadt/Wied
Anmeldung
www.edith-stein-exerzitienhaus.de
Samstag
4
Juli 2020
Geführte Tour

Unterwegs mit Gottes Wort

stille Wanderung von ca. 3-4 Stunden mit dem Sonntagsevangelium rund um die Wahnbachtalsperre, den Kaldauer Wald, das Bröhltal und entlang der Sieg und geistlichem Austausch.

Veranstalter
Karmel St. Elia Seligenthal
Referent
Sr. M. Antonia Sondermann
Uhrzeit
10:00
Treffpunkt
Treffpunkt: Karmel St. Elia, Seligenthaler Str. 78, 53721 Siegburg.
Genauere Informationen über das jeweilige Ziel der Wanderung finden Sie zeitnah unter www.karmel-seligenthal.de/aktuelles

Bitte wetterfeste Kleidung und Verpflegung mitbringen!
Anmeldung
www.karmel-seligenthal.de
Sonntag
5
Juli 2020
Geführte Tour

Pilgerforum 2020

Das jährlich durchgeführte Pilgerforum, das vom KSI in der bewährten Kooperation mit der Deutschen St. Jakobus-Gesellschaft ausgerichtet wird, ist seit vielen Jahren für die Teilnehmenden durch die Kombination von schönen Wegen, die wir gemeinsam gehen, interessanten Vorträgen, Meditationen und geistlichen Impulsen, sowie dem Gedankenaustausch mit Gleichgesinnten in froher Runde zu einer Quelle der Freude und Kraft geworden.

495 EUR bei Unterbringung im DZ, 247,50 EUR Kinder und Jugendliche bis 25 Jahre

05.07.2020 - 10.07.2020

Referent
Udo Huett
Uhrzeit
So 14:30 bis Fr 11:00 Uhr
Treffpunkt
Katholisch-Soziales Institut, Siegburg
Anmeldung
Gabi Schupsky, Tel. 02241 2517 412,
www.edith-stein-exerzitienhaus.de
Samstag
1
August 2020
Geführte Tour

Unterwegs mit Gottes Wort

stille Wanderung von ca. 3-4 Stunden mit dem Sonntagsevangelium rund um die Wahnbachtalsperre, den Kaldauer Wald, das Bröhltal und entlang der Sieg und geistlichem Austausch.

Veranstalter
Karmel St. Elia Seligenthal
Referent
Sr. M. Antonia Sondermann
Uhrzeit
8:00 Uhr
Treffpunkt
Treffpunkt: Karmel St. Elia, Seligenthaler Str. 78, 53721 Siegburg.
Genauere Informationen über das jeweilige Ziel der Wanderung finden Sie zeitnah unter www.karmel-seligenthal.de/aktuelles

Bitte wetterfeste Kleidung und Verpflegung mitbringen!
Anmeldung
www.karmel-seligenthal.de
Sonntag
16
August 2020
Wallfahrt

Wallfahrt zum Rochustag nach Seligenthal

Gilt als Schutzpatron der Reisenden und als Beschützer vor ansteckenden Krankheiten, wie der Pest und Epidemien.

Uhrzeit
9:00
Freitag
28
August 2020
Geführte Tour

Von Dom zu Dom Pilgerweg vom Kölner Dom zum Dom von Aachen.

Unterwegs auf dem Jakobsweg Köln-Aachen in acht kleinen Tagesetappen zwischen 10 und 16 km.

Sich Zeit nehmen, zu Fuß unterwegs sein, hin und wieder innehalten, sich einlassen auf Natur und Leben und auf die eigenen körperlichen Möglichkeiten, den eigenen Gedanken nachgehen.

639,- EUR

28.08.2020 - 06.09.2020

Veranstalter
Bildungshaus Kloster Horrem
Referent
Elisabeth Vosen und Team
Uhrzeit
Fr 18 bis So 10 Uhr
Treffpunkt
Bildungshaus der Salvatorianerinnen, Kerpen-Horrem
Anmeldung
Tel. 02273 602 350 351,
www.bildungshaus-kloster-horrem.de
Dienstag
1
September 2020
Geführte Tour

Bistumsradwallfahrt 2020

Die zum siebten Mal stattfindende große Bistumsradwallfahrt findet in Kooperation mit der Redaktion SommerZeit und der Domwallfahrt am letzten Septemberwochenende statt. In jedem Jahr stehen ein neues Thema und eine andere Region unseres Erzbistums auf dem Programm.
Nähere Angaben werden in der Ausgabe der SommerZeit 2020 Anfang Juni veröffentlicht. Dann ist auch die Anmeldung möglich
Offene Teilnahme nach Anmeldung
Termin: September 2020
Kosten Auf Anfrage
Anmeldung Ab Juni 2020

Veranstalter
Redaktion SommerZeit, Historisches Archiv des Erzbistums Köln, Förderverein Romanische Kirchen Köln, Hauptabteilung Seelsorge des erzbischöflichen Generalvikariates, Büro der Domwallfahrt, pfarr-rad.de
Referent
Margrit Jüsten-Mertens, Gunnar Mertens, Dr. Joachim Oepen, Dr. Raimund Lülsdorff
Uhrzeit
N.N.
Mittwoch
2
September 2020
Geführte Tour

Wo sind wir zu Hause?

Botschaften einer Landschaft
Eintägige Rad-Pilgerfahrt
Wie kann Heimat bleiben, wenn Veränderungen entstehen? Das fragen sich Mitarbeitende der Caritas und Klientinnen und Klienten gleichermaßen. Unter dieser thematischen Frage führt unsere eintägige Rad-Pilgerfahrt von Alt-Kaster zum "Speedway" und schließlich zurück nach Alt-Kaster. Dabei fahren wir durch bereits ausgebaggerte und rekultivierte Gebiete und an den Rand des Tagebaus Hambach. An den Stationen werden die Themen Wunden und Heilung, Entwicklung und Verbindung, Geschwindigkeit und Energie, Veränderung und Beständigkeit im Horizont christlichen Glaubens in den Blick genommen. Nach etwa 35 km erreichen wir unser Ziel: Das Caritas-Seniorenzentrum Stiftung Hambloch, Bedburg-Kaster und feiern gemeinsam einen Abschlussgottesdienst.
Die Veranstaltung findet bei (fast) jedem Wetter statt. Bei schlechter Wetterlage fällt die eintägige Rad-Pilgerfahrt ersatzlos aus. Bitte geben Sie daher bei Ihrer Anmeldung eine Telefonnummer oder Mailadresse an, über die Sie am Morgen des Tages sicher zu erreichen sind. Bitte bringen Sie Getränke und Verpflegung für den eigenen Bedarf , vor allem aber ein nach den Anforderungen der StVZO verkehrstüchtiges Fahrrad und dem Wetter angepasste Kleidung mit.
Tourenlänge: ca. 35 km, Tagestour, ca. 8 Std.,
Mitarbeitende katholischer Einrichtungen und alle Interessierten
Kosten: auf Anfrage

Veranstalter
Caritasverband für den Rhein-Erft-Kreis e.V., Diözesan-Caritasverband für das Erzbistum Köln e.V., Generalvikariat des Erzbistums Köln, Referat Geistliches Leben und Exerzitienhaus und Katholisch-Soziales Institut, pfarr.-rad.de
Referent
Kreisdechant i.R. Georg Dane, N.N.
Uhrzeit
09:00
Treffpunkt
Caritas Offene Jugendarbeit POINT, Burgundische Str. 3, 50181 Bedburg-Kaster
Anmeldung
www.caritascampus.de, Kurs Nr. 23520-604
Mittwoch
2
September 2020
Geführte Tour

Wo sind wir zu Hause? - Botschaften einer Landschaft

Radpilgerfahrt im Braunkohletageabbaugebiet Garzweiler.
Wie kann Heimat bleiben, wenn Veränderungen entstehen? – Das fragen sich Mitarbeitende der Caritas und Klientinnen und Klienten gleichermaßen.
Unter dieser thematischen Frage führt unser Rad-Oasentag von Alt-Kaster zum „Speedway“ und schließlich zurück nach Alt-Kaster. Dabei fahren wir durch bereits ausgebaggerte und rekultivierte Gebiete und an den Rand des Tagebaus Hambach. An den Stationen werden die Themen Wunden und Heilung, Entwicklung und Verbindung, Geschwindigkeit und Energie, Veränderung und Beständigkeit im Horizont christlichen Glaubens in den Blick genommen. Nach ca. 35 km erreichen wir unser Ziel: Das Caritas-Seniorenzentrum Stiftung Hambloch, Bedburg-Kaster und feiern gemeinsam einen Abschlussgottesdienst.

Bitte bringen Sie ein verkehrstüchtiges Fahrrad nach den Anforderungen der StVZO, dem Wetter angepasste Kleidung, Getränke und Verpflegung für den eigenen Bedarf mit.

Veranstalter
Caritas
Referent
Msgr. Gerhard Dane, Udo Wallraf, Patrick Oetterer
Uhrzeit
9:30 - 17 Uhr
Treffpunkt
Start: Caritas Offene Jugendarbeit POINT, Burgundische Str. 3, 50181 Bedburg-Kaster
Anmeldung
Tel. 0221 20 10 260,
Die Veranstaltung findet bei (fast) jedem Wetter statt. Bei schlechter Wetterlage fällt der Radpilgerfahrt ersatzlos aus.
Bitte geben Sie daher bei Ihrer Anmeldung eine Telefonnummer oder Mailadresse an, über die Sie am Morgen des Tages sicher zu erreichen sind.
www.caritasnet.de
Samstag
17
Oktober 2020
Geführte Tour

Radwallfahrt zu Ehren der Madonna del Ghisallo

Fahrradgottesdienst in der Radwegekirche St. Ludger, Wuppertal
Die in einer Kapelle am Comer See in Italien verehrte Madonna del Ghisallo wurde am 13. Oktober 1949 von Papst Pius XII zur Schutzpatronin der Radfahrer erhoben. Seit Kurzem wird die Fahrradheilige erstmals nördlich der Alpen auch in einer Seitenkapelle der Kirche St. Ludger in Wuppertal-Vohwinkel verehrt. Zu ihrem Gedenktag wird am darauffolgenden Samstag eine Radwallfahrt durchgeführt, die an der Wichernkapelle im Wuppertaler Norden startet und über die Nordbahntrasse zur Kirche St. Ludger in Wuppertal-Vohwinkel führt. Dort findet ein Fahrradgottesdienst mit Segnung der Fahrerinnen und Fahrer sowie ihrer Räder statt.
Tourenlänge ca. 15 km, Halbtagestour, ca. 4 Std.
Offene Teilnahme

Veranstalter
Citypastoral Wuppertal, Pfarrgemeinde St. Ludger, Wuppertal Vohwinkel, pfarr-rad.de
Referent
Pastoralreferent Dr. Werner Kleine, N.N.
Uhrzeit
13:00 Uhr
Treffpunkt
Wichernkapelle an der Nordbahntrasse, Wuppertal
Wir verwenden Cookies. Mit der weiteren Nutzung unserer Seite stimmen Sie dem zu. Details und Widerspruchsmöglichkeiten finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.
Nutzung von Angeboten Dritter

Diese Website nutzt zur Darstellung von Radwege-Karten Open Street Maps und Gravitystorm, zur Darstellung von Landschaft und Satellitenfotos Mapbox.
Videos im Blog stammen entweder von dieser Website oder medien-tube.de.

Hierbei baut Ihr Browser eine Verbindung zu den Servern des Drittanbieters auf, wodurch automatisch Ihre IP-Adresse sowie Informationen über Ihren Browser, Betriebssystem, Datum/Uhrzeit und die Adresse unserer Website an diese übermittelt werden können.

Tracking-Cookie von Matomo

Matomo wird DSGVO-konform eingesetzt, da es Daten nur innerhalb dieser Website erhebt und verarbeitet. Es dient nicht-personenbezogener Verfolgung der Benutzerinteraktion.